Fondsvergleich Investmentfonds

Fondsvergleich Investmentfonds

Bauinanzierung Informationen

Investmentfonds sind Sondervermögen von Kapitalanlagegesellschaften. Dabei wird anhand festgelegter Kriterien investiert und Anleger haben die Möglichkeit auf Anteils- und somit auch Beteiligungserwerb. Es gibt verschiedenen Formen von Investmentfonds. Diese werden mittels der rechtlichen Ausgestaltung des Anteilserwerbs, der Art der Kapitalanlage sowie den Ausstiegsmöglichkeiten unterschieden.

So erwirbt der Anleger bei einem offenen Investmentfonds Anteile an einem Sondervermögen. Dieses wird unter bestimmten Kriterien investiert. Um das Risiko zu minimieren, wird dabei möglichst in verschiedene Anlagen wie Rentenpapiere, Aktien oder Immobilien investiert. Jeder kann Anteile an einem offenen Investmentfonds erwerben. Der Anleger ist bei einem offenen Fonds berechtigt, seine Anteile jederzeit zum gültigen Rücknahmewert wieder abzugeben. Zudem sind die meisten Anteilsscheine täglich an der Börse handelbar.

Die Beteiligung an einem geschlossenen Investmentfonds ist nur innerhalb eines Platzierungszeitraums möglich. Nach Ablauf dieses Zeitfensters wird der Fonds geschlossen. Durch die Beteiligung an einem geschlossenen Investmentfonds wird der Anleger Kommanditist und Unternehmer. Geschlossenen Fonds sind oftmals in der Rechtsform der GmbH & Co. KG konzipiert. Neben Unternehmensbeteiligungen können auch Immobilien, Schiffe oder Windkraftanlagen Investitionsobjekte von geschlossenen Fonds sein. Die Anteile an einem geschlossenen Investmentfonds lassen sich nur eingeschränkt veräußern.

Den offenen Investmentfonds kommt eine besondere wirtschaftliche Bedeutung zu, da sie vielen Menschen eine Kapitalanlagemöglichkeit bieten. Entsprechend groß ist auch das Angebot an Fonds. So dass sie anhand verschiedener Kriterien kategorisiert werden können. Dabei wird häufig nach der Anlagenart unterschieden. Hierbei treten besonders die Renten-, Aktien und Immobilienfonds hervor. Bei Mischfonds wird in unterschiedliche Anlagen investiert. Dachfonds hingegen investieren in andere Fonds.

Zudem können Investmentfonds auch anhand regionaler Schwerpunkte unterschieden werden. So gibt es Fonds, die sich auf bestimmte Länder oder Kontinente beziehen. Indexfonds hingegen beziehen sich auf einen festgelegten Aktienindex. Auf Grundlage ethischer Auffassungen oder unter Gesichtspunkten der Nachhaltigkeit agieren Ethik- und Ökofonds. Neben dem inhaltlichen Aspekt unterscheiden sich die einzelnen Investmentfonds außerdem in der Anlagenstrategie, der Risikostruktur oder den Anlagenhorizont. Daher sollte die Kategorisierung der Investmentfonds anhand des Investitions- und Analyseanlass vorgenommen werden.

Jetzt vergleichen